Analyse und Vergleich von BckR2D2-I und II

Andreas Dewald, Felix Freiling, Thomas Schreck, Michael Spreitzenbarth, Johannes Stüttgen, Stefan Vömel, Carsten Willems

GI Si­cher­heit - Schutz und Zu­ver­läs­sig­keit, Jah­res­ta­gung des Fach­be­reichs Si­cher­heit der Ge­sell­schaft für In­for­ma­tik, Darmstadt, Ger­ma­ny, März 2012


Abstract

Im Oktober 2011 erregte die Veröffentlichung von Details über die inzwischen meist als BckR2D2 bezeichnete Schadsoftware öffentliches Aufsehen. Mitglieder des Chaos Computer Club e.V. veröffentlichten einen ersten Bericht uber die Funktionsweise des Trojaners, dem weitere Analysen folgten. In dieser Arbeit geben wir einen Überblick über die bislang veröffentlichten Einzelberichte und über die verschiedenen Komponenten der Schadsoftware sowie deren Funktionsweise. Hierzu präsentiert diese Arbeit die wesentlichen Ergebnisse einer ausführlichen Analyse aller Komponenten des Trojaners und geht insbesondere auf Unterschiede zwischen den beiden bislang bekannten Varianten BckR2D2-I und II ein. Ziel dieser Arbeit ist auch die kritische Überprüfung der von anderen Autoren getroffenen Aussagen uber die Schadsoftware.

[Technical Report]

Tags: Bundestrojaner, malware analysis