Standardorientierte Speicherung von verschlüsselten Dokumenten in einem XDS-Repository

Lennart Köster, Fatih Korkmaz, Marcel Winandy

Proceedings of the eHealth2013, May 23-24, Vienna, Austria, OCG, 2013.


Abstract

Medizinische Daten von Patienten verlassen beim elektronischen Datenaustausch über einrichtungsübergreifende Patientenakten (EPA) die Primärsysteme der Leistungserbringer. Die Daten sind daher besonders zu schützen. Eine rein auf einer Zugriffskontrolle basierende Lösung bietet keinen Schutz gegen Insider, die Daten müssen daher verschlüsselt gespeichert werden. Dieser Artikel beschreibt einen CDA-Wrapper für das XDS-Profil der IHE Initiative, so dass in der vorgesehenen Dokumentenstruktur die eigentlichen medizinischen Daten verschlüsselt abgelegt werden.

Tags: E-Health, encryption, security, XDS